Web-Residenz

Auswahl aus den Datensets

Projektausschreibung

Wie können wir aus Daten Information ablesen? Welche Rolle spielt die Ästhetik im Hinblick auf die Darstellung von Inhalten? Wie können Papyrusrollen, Musikhandschriften, historische Postkarten und weitere Schätze aus den Archiven der ÖNB Labs auf eine künstlerische Art und Weise erforscht werden, so dass dies Bedeutung hat in einem Moment zeitgenössischer Unruhe?

Wir freuen uns hiermit, das Web-Residenz-Programm der ÖNB Labs anzukündigen. Künstler*innen jedes Erfahrungsgrades, die ein Interesse daran haben die historischen Archive der ÖNB Labs zu durchforsten, sind dazu eingeladen sich für diese vierwöchige Web-Residenz zu bewerben. Ziel ist die kritische und kreative Auseinandersetzung mit den Datensätzen der ÖNB Labs, die in einer für den Webbrowser geeigneten Arbeit mündet, welche im Anschluss online ausgestellt wird.

Künstlerische Zugänge jeglicher Art, ob digital, physisch, skulptural, poetisch oder konzeptbasiert sind willkommen. Erforderlich ist lediglich, dass das Werk online ausgestellt werden kann und sich mit den Daten der ÖNB Labs befasst. Weitere Informationen zu den verfügbaren Datensets finden Sie unter: https://labs.onb.ac.at/de/datasets/

Details zur Web-Residenz

Bewerbungen als PDF mit folgenden Unterlagen:

  • Biographie oder Beschreibung des Künstler*innenkollektivs (bis zu 500 Wörter)
  • Portfolio mit bis zu 10 Seiten (Bilder, Text, Links)
  • Projektbeschreibung (bis zu 500 Wörter, inkl. Bildern)

Für die Umsetzung der ausgewählten Projektideen gibt es ein Honorar von €500.

Aus den Einreichungen werden zwei Projekte ausgewählt; Einzelbewerbungen oder Bewerbungen als Künstlerkollektiv sind möglich; das Projektbudget bleibt jedoch im Falle von Kollektiven gleich.

Ablauf:

  • Bewerbungsfrist ist der 7. März 2021, 24:00 Uhr CET (Einsendeschluss/Einlangen)
  • Die erfolgreichen Bewerber*innen werden bis 12. März 2021 benachrichtigt
  • Laufzeit der Web-Residenz: 4 Wochen ab dem 12. April 2021

Bewerbung

Die Auswahl der geförderten Projekte erfolgt durch das Team der ÖNB Labs in Kooperation mit dem Künstler und Lehrenden Seth Weiner, der aktuell als künstlerischer Direktor am Palais des Beaux Arts in Wien tätig ist und unter anderem an der Kunstuniversität Linz, der Akademie der bildenden Künste Wien, der Universität für angewandte Kunst Wien und der Webster Universität Wien unterrichtet hat beziehungsweise unterrichtet.

Die ausgewählten Künstler*innen haben die Möglichkeit, ihre Arbeit mit Seth Weiner innerhalb von zwei individuellen Besprechungen weiterzuentwickeln. Außerdem werden sie vom Team der ÖNB Labs bei technischen Fragestellungen unterstützt. Die virtuelle Ausstellungsplattform wird von ÖNB Labs in Abstimmung auf die ausgewählten Arbeiten entwickelt und den Projekten angepasst.

Deutschkenntnisse sind für die Einreichung nicht erforderlich. Die Besprechungen mit Seth Weiner werden in englischer Sprache abgehalten. Bewerbungen können sowohl Deutsch als auch Englisch eingereicht werden.

Bewerbungen werden ausschließlich über E-Mail an labs@onb.ac.at (Betreff: "Web Residency 2021") angenommen. Bitte übermitteln Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in einem einzigen ZIP-Archiv mit einer Maximalgröße von 10 MB. Für größere Archive stellen Sie bitte in Ihrer E-Mail einen Link zu den Daten auf WeTransfer bereit.

Bitte beachten Sie die Teilnahme- und Nutzungsbedingungen!

Die ÖNB Labs sind bestrebt, das Experimentieren mit digitalen Daten zu fördern und die Kollektionen für den kreativen Gebrauch zu öffnen. Weitere Beispiele für Projekte, die mit den Daten der ÖNB Labs umgesetzt wurden, sind unter labs.onb.ac.at zu finden. Die Web-Residenz ist Teil des internationalen Forschungsprojekts "Open Digital Libraries for Creative Use (ODL)" in Kooperation mit den Nationalbibliotheken der Niederlande und Estlands. ODL wird kofinanziert durch das Programm Kreatives Europa der Europäischen Union.

Logo European Union