Commit 79c07cda authored by csteindl's avatar csteindl

Add version 2.0

parent e3a0fa88
......@@ -4,8 +4,8 @@
<teiHeader>
<fileDesc>
<titleStmt>
<title>Einleitung zur zur Digitalen Edition der Tagebücher aus dem Nachlass von
Andreas Okopenko</title>
<title>Einleitung zur Digitalen Edition der Tagebücher aus dem Nachlass von Andreas
Okopenko</title>
<author>
<persName xml:id="AH" ref="https://orcid.org/0000-0001-5336-2919">
<surname>Herberth</surname>
......@@ -192,6 +192,21 @@
Teil der Tagebücher. Darüber hinaus sind Filmbroschüren, Theaterprogramme
und diverse andere, persönliche Dokumente Teil des Tagebuchs.</p>
</div>
<div>
<head rend="h2">Die Objektgalerie</head>
<p>Der edierte Tagebuchbestand umfasst zahlreiche visuell ansprechende Objekte
bzw. inhaltlich markante Textsellen, die einen alternativen Zugang zum
Material eröffnen. Das EditorInnenteam hat in einem Abstimmungsprozess 12
Objekte/Textstellen ausgewählt, die auf der Startseite präsentiert werden
und durch Anklicken in die einzelnen Tagebücher führen. Die Auswahl reicht
dabei von collagierten Zeitungsüberschriften, die Okopenko zusammengestellt
und teilweise mit Kommentaren versehen hat, bis hin zu Zeichnungen, die auf
ein weniger bekanntes künstlerisches Betätigungsfeld des Autors hinweisen.
Einen weiteren Fokus bei der Auswahl stellten einprägsame Textstellen oder
Sentenzen dar, die einerseits von großem literaturhistorischen oder
poetologischem Interesse sind oder andererseits eine starke persönliche
Bedeutung für Andreas Okopenko darstellen.</p>
</div>
</div>
</body>
<back>
......
......@@ -121,34 +121,65 @@
<head rend="h2">Digitale Faksimiles</head>
<p>Die Tagebücher von Andreas Okopenko wurden im Rahmen des FWF-Projekts an der
Österreichischen Nationalbibliothek digitalisiert. Die Urheberrechte daran liegen
bei Okopenkos Rechtsnachfolger August Bisinger. Im Übrigen gelten die <ref target="https://www.onb.ac.at/nutzung/"
>Nutzungsbedingungen</ref> der Österreichischen Nationalbibliothek.</p>
<p>Bei der Nutzung der Digitalisate der Tagebücher ersuchen wir um eine Quellenangabe (Zitierlink aus
<ref target="https://edition.onb.ac.at/okopenko">edition.onb.ac.at/okopenko</ref> und Verweis "Digitale Edition /
bei Okopenkos Rechtsnachfolger August Bisinger. Im Übrigen gelten die <ref
target="https://www.onb.ac.at/nutzung/">Nutzungsbedingungen</ref> der
Österreichischen Nationalbibliothek.</p>
<p>Bei der Nutzung der Digitalisate der Tagebücher ersuchen wir um eine Quellenangabe
(Zitierlink aus <ref target="https://edition.onb.ac.at/okopenko"
>edition.onb.ac.at/okopenko</ref> und Verweis "Digitale Edition /
Österreichische Nationalbibliothek").</p>
</div>
<div>
<head rend="h2">Lizenzen der verwendeten Softwarekomponenten</head>
<p><ref target="http://getbootstrap.com/">Bootstrap</ref>: <ref
target="https://github.com/twbs/bootstrap/blob/v4.0.0/LICENSE">MIT
License</ref></p>
<p><ref target="https://github.com/bassjobsen/Bootstrap-3-Typeahead">Bootstrap 3
Typeahead</ref>: <ref
target="https://github.com/bassjobsen/Bootstrap-3-Typeahead/blob/master/bootstrap3-typeahead.js"
>Apache License, Version 2.0</ref></p>
<p><ref target="https://developer.snapappointments.com/bootstrap-select/"
>bootstrap-select</ref>: <ref
target="https://github.com/snapappointments/bootstrap-select/blob/master/LICENSE"
>MIT License</ref></p>
<p><ref target="https://datatables.net/">DataTables</ref>: <ref
target="https://datatables.net/license/mit">MIT License</ref></p>
<p><ref target="https://feathericons.com/">Feather icons</ref>: <ref
target="https://github.com/feathericons/feather/blob/master/LICENSE">MIT
License</ref></p>
<p><ref target="https://openseadragon.github.io/">OpenSeadragon</ref>: <ref
target="https://openseadragon.github.io/license/">New BSD</ref></p>
<p><ref target="https://duraspace.org/fedora/about/">Fedora Commons</ref>: <ref
target="https://creativecommons.org/licenses/by/4.0/">Creative Commons
Attribution 4.0 International License</ref> (CC-BY)</p>
<p><ref target="https://github.com/loris-imageserver">Loris IIIF Image Viewer</ref>:
<ref target="https://github.com/loris-imageserver/loris">New BSD</ref></p>
<p><ref target="https://github.com/js-cookie">js-cookie</ref>: <ref
target="https://github.com/js-cookie/js-cookie/blob/master/LICENSE">MIT
License</ref></p>
<p><ref target="https://highlightjs.org/">highlight.js</ref>: <ref
target="https://github.com/highlightjs/highlight.js/blob/master/LICENSE">eigene
Lizenz</ref></p>
<p><ref target="https://github.com/js-cookie">js-cookie</ref>: <ref
target="https://github.com/js-cookie/js-cookie/blob/master/LICENSE">MIT
License</ref></p>
<p><ref target="https://github.com/beautify-web/js-beautify">JS Beautifier</ref>:
<ref target="https://github.com/beautify-web/js-beautify/blob/master/LICENSE"
>MIT License</ref></p>
<p><ref target="https://jquery.org/">jQuery</ref>: <ref
target="https://jquery.org/license/">MIT License</ref></p>
<p><ref target="https://leafletjs.com/">Leaflet</ref>: <ref
target="https://github.com/Leaflet/Leaflet/blob/master/LICENSE">2-clause BSD
License</ref></p>
<p><ref target="https://github.com/Leaflet/Leaflet.markercluster"
>Leaflet.markercluster</ref>: <ref
target="https://github.com/Leaflet/Leaflet.markercluster/blob/master/MIT-LICENCE.txt"
>MIT License</ref></p>
<p><ref target="https://github.com/loris-imageserver">Loris IIIF Image Server</ref>:
<ref target="https://github.com/loris-imageserver/loris">New BSD</ref></p>
<p><ref target="https://openseadragon.github.io/">OpenSeadragon</ref>: <ref
target="https://openseadragon.github.io/license/">New BSD</ref></p>
<p><ref target="https://popper.js.org/">Popper.js</ref>: <ref
target="https://github.com/FezVrasta/popper.js/blob/master/LICENSE.md">MIT
License</ref></p>
<p><ref target="https://nickpiscitelli.github.io/Glider.js/">glider.js</ref>: <ref
target="https://github.com/NickPiscitelli/Glider.js/blob/master/LICENSE.txt"
>MIT License</ref></p>
</div>
</div>
</body>
......
......@@ -60,37 +60,92 @@
<body>
<div>
<head rend="h1">Technische Dokumentation</head>
<div>
<head rend="h2">Architektur</head>
<p>Die digitale Edition der Tagebücher von Andreas Okopenko basiert auf dem <ref
<p>Die digitale Edition der Tagebücher von Andreas Okopenko wurde mit dem <ref
target="http://gams.uni-graz.at/">Geisteswissenschaftlichen Asset Management
System</ref> (GAMS), das am <ref
target="https://informationsmodellierung.uni-graz.at/de/">Zentrum für
Informationsmodellierung - Austrian Centre for Digital Humanities</ref>
(GZIM-ACDH) entwickelt wurde. An der Österreichischen Nationalbibiothek ist eine
eigene Instanz der GAMS aufgesetzt. Die für diese Edition verwendeten
(GZIM-ACDH) entwickelt wurde, umgesetzt. An der Österreichischen Nationalbibiothek
ist eine eigene Instanz der GAMS aufgesetzt. Die für diese Edition verwendeten
Kernkomponenten sind das <ref target="https://duraspace.org/fedora/">Fedora
Commons Repository</ref> und der Cirilo Client.</p>
<p>Für die Darstellung der online Präsentation wurde das Framework <ref
target="http://getbootstrap.com/">Bootstrap</ref> verwendet. Die Icons stammen
aus der Samlung <ref target="https://feathericons.com/">Feather icons</ref>.</p>
<p>Das Design der online Präsentation hat die Agentur <ref
target="https://www.polarfux.com/">Polarfux</ref> gestaltet.</p>
Commons Repository</ref> und der Cirilo Client zur Verwaltung der
TEI-XML-Daten.</p>
<p>Die Rohdaten werden mittels XSL-Transformationen als HTML für den Browser
aufbereitet. Die einzelnen Transformationen bilden die unterschiedlichen
Dokumenttypen ab. Es wird in der digitalen Edition nach den Typen Startseite,
redaktionelle Texte, synoptische Darstellung/Transkription, Register und
Bibliographie unterschieden.</p>
<p>Statische Inhalte (CSS, JS, Logos, XSLT, etc.) werden nicht in das Repository
eingespielt sondern über einen Webserver statisch ausgeliefert.</p>
<p>Der Großteil der Bilder wird über einen IIIF-Server (<ref
target="https://github.com/loris-imageserver/loris">Loris</ref>) ausgeliefert
und so in die online Präsentation eingebunden. Dies ermöglicht einerseits eine
optimale und zoombare Anzeige der Digitalisate in der synoptischen Ansicht,
andererseits ein Bereitstellen der Bilder in der optimalen Größe für kleine
Displaygrößen (responsive Design)</p>
</div>
<div>
<head rend="h2">Codierungsrichtlinien</head>
<p>Die Transkription wurden nach den <ref
target="http://www.tei-c.org/guidelines/p5/">Richtlinien der Text Encoding
Initiative</ref> in der Fassung P5 codiert. Die Codierungsrichtlinien für die
digitale Edition der Tagebücher von Andreas Okopenko wurden auf Basis der <ref
target="http://www.tei-c.org/guidelines/customization/">TEI P5
customization</ref> "TEI for mansucript description" einerseits erweitert und
andererseits auf die Projektspezifika eingeschränkt. Die Spezifikationen des den
TEI-XML-Dateien zugrundeliegenden XML-Schemas sind im <ref target="https://edition.onb.ac.at/okopenko/o:oko.odd/datastreams/TEI_SOURCE/content"
>ODD</ref> dokumentiert.</p>
<p>Die Themenkommentare und alle redaktionellen Texte folgen einem leicht angepassten
<ref target="https://edition.onb.ac.at/okopenko/o:oko.odd-editorial/datastreams/TEI_SOURCE/content">TEI Lite Schema</ref>.</p>
<head rend="h2">Design</head>
<p>Die online Präsentation basiert auf dem generischen Design, das für alle digitalen
Editionen an der Österreichischen Nationalbibliothek entwickelt wurde. Das Design
der online Präsentation hat die Agentur <ref target="https://www.polarfux.com/"
>Polarfux</ref> gestaltet.</p>
<p>Für das Design wurde das Toolkit von Bootstrap verwendet. Dadurch gelingt eine
bestmögliche Darstellung der Inhalte auch auf Displays mit kleiner Bilddiagonale.
Für die Fälle von redaktionellen Inhalten und Registern wird das 12-spaltige Grid
dahingehend aufgeteilt, dass ¾ der Seite mit Inhalten und 1/3 mit Navigation
bespielt werden. Für kleinere Displays werden Navigation und Inhalt nacheinander
angezeigt. Auf der Startseite und der Bibliographie gibt es nur eine breite
Spalte. In der synoptischen Ansicht werden zwei Spalten verwendet, die die gesamte
Bildschirmbreite ausfüllen. Hier wird eine der beiden Spalten ausgeblendet, sobald
die Displaybreite kleiner wird.</p>
<p>Weiters wurden vor allem die folgenden Komponenten aus Bootstrap verwendet:
Navigationen, Cards, Popover, Bilderkarussell.</p>
<p><ref target="https://feathericons.com/">Feather icons</ref> dient als Bibliothek
für die Icons. Für die Darstellung der Bibliographie wird eine <ref
target="https://datatables.net/">Datatable</ref> verwendet und die Anzeige der
Landkarte ist mit <ref target="https://leafletjs.com/">Leaflet</ref> und <ref
target="https://www.openstreetmap.org">OpenStreetMap</ref> umgesetzt. Die
Visualisierung der Objektgalerie auf der Startseite basiert auf dem <ref
target="https://nickpiscitelli.github.io/Glider.js/"
>glider.js-Framework</ref>.</p>
<p>Für Farbgestaltung und die Entwicklung der Stylesheets werden die von Bootstrap
zur Verfügung gestellten scss-Dateien angepasst beziehungsweise erweitert.
Zusätzlich gibt es für jedes Projekt in der Infrastruktur für Digitale Editionen
auch projektspezifische Stylesheets, die beim Kompilieren berücksichtigt werden.
Die Farbgestaltung ist von einer Primär- und einer Sekundärfarbe geprägt, die sich
bei den Editionsprojekten unterscheiden. Das Farblayout und Logo sind für
Editionen an der Österreichischen Nationalbibliothek so gehalten, dass sie
generisch nur durch Ändern des Textes und der Farben wiederverwendet werden
können.</p>
</div>
<div>
<head rend="h2">XML</head>
<p>Die gesamte digitale Edition ist in TEI-XML in der Fassung P5 umgesetzt, wobei
zwei unterschiedliche Schemata (redaktionelle Inhalte und Schema für editorische
Inhalte) verwendet werden.</p>
<p>Zur weiteren Bearbeitung sind die einzelnen XML-Dokumente miteinander über <hi
rend="italic">xi:include</hi>-Anweisungen verknüpft. So werden dem
Hauptdokument der Transkription alle Register und der Stellenkommentar angefügt.
Die redaktionellen Texte verbleiben eigenständig.</p>
</div>
<div>
<head rend="h2">Digitalisate</head>
<p>Die gesamten Digitalisate des Inventars wurden durch das Projektteam durchgeführt.
Für die digitale Edition wurden die Digitalisate auf eine Maximalbreite oder -höhe
von 3000px skaliert. Die Dateien werden als JPG über einen IIIF-Server (vgl. <ref
target="https://iiif.io/">IIIF</ref>, <ref
target="https://github.com/loris-imageserver/loris">Loris</ref>)
bereitgestellt, wobei sich der der IIIF-Support nur auf die <ref
target="https://iiif.io/api/image/2.1/">Image API</ref> beschränkt.</p>
</div>
</div>
</body>
</text>
......
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<?xml-model href="../Schema/tei_lite_ONB-DE.rng" type="application/xml" schematypens="http://relaxng.org/ns/structure/1.0"?>
<TEI xmlns="http://www.tei-c.org/ns/1.0" xml:id="aok_RED_EinleitungSP">
<teiHeader>
<fileDesc>
<titleStmt>
<title>Überblick zu den Studierendenprojekten im Rahmen der Digitalen Edition der
Tagebücher von Andreas Okopenko</title>
<author>
<persName xml:id="DH" ref="https://orcid.org/0000-0001-6293-216X">
<surname>Hebenstreit</surname>
<forename>Desiree</forename>
</persName>
<persName xml:id="LT" ref="https://orcid.org/0000-0002-0407-8812">
<surname>Tezarek</surname>
<forename>Laura</forename>
</persName>
</author>
<funder xml:id="FWF" ref="http://d-nb.info/gnd/2054142-9">
<name type="org">Fonds zur Förderung der wissenschaftlichen Forschung</name>
<abbr>FWF</abbr>
<idno xml:id="p28344">P 28344 Einzelprojekte</idno>
</funder>
<principal>
<persName ref="https://orcid.org/0000-0003-2197-1706">
<surname>Innerhofer</surname>
<forename>Roland</forename>
</persName>
</principal>
</titleStmt>
<editionStmt>
<edition>version 1.0</edition>
</editionStmt>
<publicationStmt>
<publisher>
<orgName>
<ref target="http://www.onb.ac.at">Austrian National Library</ref>
</orgName>
<address>
<street>Josefsplatz 1</street>
<postCode>1015</postCode>
<settlement>Vienna</settlement>
<country>Austria</country>
</address>
</publisher>
<pubPlace ref="http://www.geonames.org/2761369/">Vienna</pubPlace>
<date type="lastChanged">2019-07-16</date>
<availability>
<licence target="https://creativecommons.org/licenses/by-sa/4.0/">
<p>Distributed under the Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 International
license (CC BY-SA 4.0)</p>
</licence>
</availability>
<idno type="PID">o:oko.introduction-sp</idno>
</publicationStmt>
<sourceDesc>
<p>Born digital.</p>
</sourceDesc>
</fileDesc>
</teiHeader>
<text>
<body>
<div>
<head rend="h1">Editionsprojekte von Studierenden im Bachelorstudium "Deutsche
Philologie" an der Universität Wien</head>
<p>Im Sommersemester 2018 fand am Wiener Institut für Germanistik das <ref
target="https://ufind.univie.ac.at/de/course.html?lv=100107&amp;semester=2018S"
>Proseminar "Okopenko digitized"</ref> statt, das von Laura Tezarek, Arno Herberth
und Desiree Hebenstreit geleitet wurde. Ziel der Lehrveranstaltung war es, den
Studierenden grundlegende Kenntnisse im digitalen Edieren praxisnah zu vermitteln.
Verschiedene Materialien aus dem Nachlass und den Teilvorlässen Andreas Okopenkos
wurden im Proseminar als Studien- und Arbeitsmaterial verwendet. Die ausgewählten
Konvolute wurden von Studierenden transkribiert und codiert, die
LehrveranstaltungsleiterInnen haben für die Publikation im Rahmen der Digitalen
Okopenko-Edition Korrekturen und Ergänzungen eingearbeitet.</p>
</div>
<div>
<head rend="h2">Studierendenprojekt 1: Autobiographische Fragmente</head>
<p>Das Konvolut enthält von Okopenko verfasste "Autobiographische Fragmente", die sich
auf das erste Halbjahr 1950 beziehen und sich mit verschiedenen persönlichen und
allgemeinen Themen beschäftigen, z.B. Politik, Religion oder dem Studium. Besonders
detailliert wird der Betrieb um die Zeitschrift "Neue Wege" geschildert, in deren
"Arbeitskreis" Okopenko mitarbeitete. Auch Konflikte in der Redaktion und
literarische Richtungskämpfe werden beschrieben. Okopenko schildert den Einfluss der
"Neuen Wege" und des Surrealismus auf sein Schreiben, listet seine eigenen
Texte auf und kommentiert Inhalt und Stil. <ref target="#o:oko.sp-1?mode=p_1">Zum
Konvolut</ref>
</p>
</div>
<div>
<head rend="h2">Studierendenprojekt 2: Konvolut "Neue Wege" (Teil 1)</head>
<p>Das Konvolut enthält die Einladung zur "Ersten Tagung junger Autoren", die im Januar
1950 von der Redaktion der "Neuen Wege" abgehalten wurde, die Einladung zum "Ersten
Vortragsabend" der Gemeinschaft junger Autoren im April 1950 sowie Protokolle von
Diskussionen in der Redaktion der "Neuen Wege". <ref target="#o:oko.sp-2?mode=p_1"
>Zum Konvolut</ref>
</p>
</div>
<div>
<head rend="h2">Studierendenprojekt 3: Konvolut "Neue Wege" (Teil 2)</head>
<p>Das Konvolut enthält Notizen zu den Redaktionssitzungen der "Neuen Wege" ab 1950
sowie mehrere Briefe Okopenkos an Friedrich Polakovics und Franz Häußler in
Zusammenhang mit dem Skandal, den Okopenkos "Gedicht in Prosa" verursacht hatte, zu
seinem Rückzug aus den "Neuen Wegen" und zum Abdruck seines Gedichtes "Korea". <ref
target="#o:oko.sp-3?mode=p_1">Zum Konvolut</ref>
</p>
</div>
<div>
<head rend="h2">Studierendenprojekt 4: Briefwechsel Andreas Okopenko mit seinen Eltern
(Teil 1)</head>
<p>Briefe von Andreas Okopenko, die er aus dem nationalsozialistischen
Kinderlandverschickungslager in der Hohen Tatra (Slowakei) an seine Eltern
schickte (März bis April 1944). <ref target="#o:oko.sp-4?mode=p_1">Zum Konvolut</ref>
</p>
</div>
<div>
<head rend="h2">Studierendenprojekt 5: Briefwechsel Andreas Okopenko mit seinen Eltern
(Teil 2)</head>
<p>Briefe von Andreas Okopenko, die er aus dem nationalsozialistischen
Kinderlandverschickungslager in der Hohen Tatra (Slowakei) an seine Eltern
schickte (Mai bis Juni 1944). <ref target="#o:oko.sp-5?mode=p_1">Zum Konvolut</ref>
</p>
</div>
<div>
<head rend="h2">Studierendenprojekt 6: Teile des Tagebuchs von Andreas Okopenko,
03.03.1954-15.05.1954</head>
<p>Tagebucheinträge Andreas Okopenkos ab März 1954. <ref
target="#o:oko.tb-19540303-19540515?mode=p_1">Zum Tagebuch</ref>
</p>
</div>
</body>
</text>
</TEI>
This diff is collapsed.
......@@ -56,7 +56,7 @@
<text>
<body>
<div>
<head rend="h1">Institutionsregister</head>
<head>Institutionsregister</head>
<p>Das Register enthält alle Nennungen von Institutionen und Organisationen in den edierten Tagebüchern von Andreas Okopenko.</p>
<listOrg xmlns="http://www.tei-c.org/ns/1.0" xml:id="okopenko_organisations">
<head>List of organisations used by Aok</head>
......@@ -1669,7 +1669,7 @@
<orgName>Institut</orgName>
<location/>
</org>
<org xml:id="Universität_Institut_Chemisch">
<org xml:id="Universität_Institut_Chemisch" facs="Z148510402/00000009.jpg">
<orgName>Chemisches Institut</orgName>
<location>
<geo cert="high" decls="#WGS">48.2162595 16.360505</geo>
......@@ -1682,6 +1682,7 @@
</address>
<note type="formatted-address">Währinger Str. 10, 1090 Wien, Österreich</note>
</location>
<note resp="project">Foto aus dem Tagebuch Andreas Okopenkos von Mittwoch, 28. Januar bis Sonntag, 22. Februar 1948, LIT 399/W128, http://data.onb.ac.at/rec/AC14413815</note>
</org>
<org xml:id="Universität_Institut_Mathematik">
<orgName>Mathematisches Institut</orgName>
......
This diff is collapsed.
This diff is collapsed.
This diff is collapsed.
This diff is collapsed.
This diff is collapsed.
This diff is collapsed.
This diff is collapsed.
This diff is collapsed.
<?xml version="1.0" encoding="UTF-8"?>
<!-- Attribut n="testms" in TEI entfernt -->
<?xml-model href="Recherche/Schema/tei_odds_Aok.rng" type="application/xml" schematypens="http://relaxng.org/ns/structure/1.0"?>
<!-- Attribut n="testms" in TEI entfernt -->
<?xml-model href="../../Recherche/Schema/tei_odds_Aok.rng" type="application/xml" schematypens="http://relaxng.org/ns/structure/1.0"?>
<TEI xmlns:rng="http://relaxng.org/ns/structure/1.0" xmlns="http://www.tei-c.org/ns/1.0"
xml:lang="en" xml:id="aok_ODD">
<teiHeader>
......@@ -72,6 +70,10 @@
<p>Born digital, written from scratch.</p>
</sourceDesc>
</fileDesc>
<revisionDesc>
<change when="2019-07-19" who="#CF"><att>xml:id</att> bei <gi>orgName</gi> erlaubt</change>
<change when="2019-07-19" who="#CF"><att>facs</att> bei <gi>place</gi> und bei <gi>org</gi> erlaubt</change>
</revisionDesc>
</teiHeader>
<text>
<body>
......@@ -4389,7 +4391,6 @@
<attDef ident="corresp" mode="delete"/>
<attDef ident="evidence" mode="delete"/>
<attDef ident="exclude" mode="delete"/>
<attDef ident="facs" mode="delete"/>
<attDef ident="instant" mode="delete"/>
<attDef ident="n" mode="delete"/>
<attDef ident="next" mode="delete"/>
......@@ -4461,7 +4462,6 @@
<attDef ident="when-custom" mode="delete"/>
<attDef ident="when-iso" mode="delete"/>
<attDef ident="xml:base" mode="delete"/>
<attDef ident="xml:id" mode="delete"/>
<attDef ident="xml:lang" mode="delete"/>
<attDef ident="xml:space" mode="delete"/>
</attList>
......@@ -4633,7 +4633,6 @@
<attDef ident="corresp" mode="delete"/>
<attDef ident="evidence" mode="delete"/>
<attDef ident="exclude" mode="delete"/>
<attDef ident="facs" mode="delete"/>
<attDef ident="instant" mode="delete"/>
<attDef ident="n" mode="delete"/>
<attDef ident="next" mode="delete"/>
......
......@@ -45,19 +45,6 @@
</publicationStmt>
<sourceDesc>
<p>Born digital.</p>
<xi:include xmlns:xi="http://www.w3.org/2001/XInclude" href="../Register/Bibliography.xml" xpointer="okopenko_bibliography" xml:id="import_bibliography">
<xi:fallback>
</xi:fallback>
</xi:include><xi:include xmlns:xi="http://www.w3.org/2001/XInclude" href="../Register/Organisations.xml" xpointer="okopenko_organisations" xml:id="import_organisations">
<xi:fallback>
</xi:fallback>
</xi:include><xi:include xmlns:xi="http://www.w3.org/2001/XInclude" href="../Register/Persons.xml" xpointer="okopenko_persons" xml:id="import_persons">
<xi:fallback>
</xi:fallback>
</xi:include><xi:include xmlns:xi="http://www.w3.org/2001/XInclude" href="../Register/Places.xml" xpointer="okopenko_places" xml:id="import_places">
<xi:fallback>
</xi:fallback>
</xi:include>
</sourceDesc>
</fileDesc>
</teiHeader>
......
......@@ -45,19 +45,7 @@
</publicationStmt>
<sourceDesc>
<p>Born digital.</p>
<xi:include xmlns:xi="http://www.w3.org/2001/XInclude" href="../Register/Bibliography.xml" xpointer="okopenko_bibliography" xml:id="import_bibliography">
<xi:fallback>
</xi:fallback>
</xi:include><xi:include xmlns:xi="http://www.w3.org/2001/XInclude" href="../Register/Organisations.xml" xpointer="okopenko_organisations" xml:id="import_organisations">
<xi:fallback>
</xi:fallback>
</xi:include><xi:include xmlns:xi="http://www.w3.org/2001/XInclude" href="../Register/Persons.xml" xpointer="okopenko_persons" xml:id="import_persons">
<xi:fallback>
</xi:fallback>
</xi:include><xi:include xmlns:xi="http://www.w3.org/2001/XInclude" href="../Register/Places.xml" xpointer="okopenko_places" xml:id="import_places">
<xi:fallback>
</xi:fallback>
</xi:include>
</sourceDesc>
</fileDesc>
</teiHeader>
......
......@@ -45,19 +45,6 @@
</publicationStmt>
<sourceDesc>
<p>Born digital.</p>
<xi:include xmlns:xi="http://www.w3.org/2001/XInclude" href="../Register/Bibliography.xml" xpointer="okopenko_bibliography" xml:id="import_bibliography">
<xi:fallback>
</xi:fallback>
</xi:include><xi:include xmlns:xi="http://www.w3.org/2001/XInclude" href="../Register/Organisations.xml" xpointer="okopenko_organisations" xml:id="import_organisations">
<xi:fallback>
</xi:fallback>
</xi:include><xi:include xmlns:xi="http://www.w3.org/2001/XInclude" href="../Register/Persons.xml" xpointer="okopenko_persons" xml:id="import_persons">
<xi:fallback>
</xi:fallback>
</xi:include><xi:include xmlns:xi="http://www.w3.org/2001/XInclude" href="../Register/Places.xml" xpointer="okopenko_places" xml:id="import_places">
<xi:fallback>
</xi:fallback>
</xi:include>
</sourceDesc>
</fileDesc>
</teiHeader>
......
This diff is collapsed.
This diff is collapsed.
This diff is collapsed.
......@@ -1404,7 +1404,7 @@
<div subtype="print"><floatingText corresp="#c_Z148512708_002">
<body>
<div>
<dateline rend="align(right)"><handShift new="printed"/><rs ref="#Wien" type="place" subtype="visited">Wien</rs>, <hi hand="unknown_typewritten"><date when-iso="1950-03-25">25. März 1950</date>.</hi></dateline>
<dateline rend="align(right)"><handShift new="printed"/><rs ref="#Wien" type="place" subtype="visited">Wien</rs>, <hi hand="#unknown_typewritten"><date when-iso="1950-03-25">25. März 1950</date>.</hi></dateline>
<milestone unit="columnation" rend="columns(2)"/>
<p><rs ref="#RAVAG" type="org" subtype="mentioned"><address rend="align(center)">
<addrLine>Österr. Radioverkehrs A. G.</addrLine>
......
This diff is collapsed.
This diff is collapsed.
This diff is collapsed.
......@@ -4,7 +4,7 @@
<teiHeader>
<fileDesc>
<titleStmt>
<title>Themenkommentar „Zeithistorische Diskurse Diskurse der 1950er Jahre in Österreich“
<title>Themenkommentar „Zeithistorische Diskurse der 1950er Jahre in Österreich“
der digitalen Edition der Tagebücher von Andreas Okopenko</title>
<author>
<persName xml:id="DH" ref="https://orcid.org/0000-0001-6293-216X"
......
Markdown is supported
0% or
You are about to add 0 people to the discussion. Proceed with caution.
Finish editing this message first!
Please register or to comment